Neuigkeiten

Weihnachtswünsche des PSK Vorsitzenden Eddy Stöferle

Das gesamte Team Ihres Pferdesportkreises Alb-Donau wünscht
allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in
das Neue Turnierjahr.
Wir wünschen allen viel Kraft und Ausdauer, in der so wichtigen
Arbeit rund um das Pferd und unseren Reitern.
Danke an all die Reiter und Reiterinnen, die uns auch in diesem Jahr
wieder bei den Veranstaltungen in Weilheim und Tübingen durch Ihre
Ritte unterstützt haben. Danke auch an unsere Voltigierer die in diesem
Jahr ganz besonders erfolgreich waren.
Dass es einen großen Ruck im Breitensport, in der Vielseitigkeit und
im Fahren gegeben hat, freut mich natürlich ganz besonders.
Wir würden uns wünschen, dass Sie unsere Arbeit im PSK
Alb-Donau damit unterstützen, indem Sie künfitig viele unserer
Veranstaltungen besuchen. Seien Sie auf allen Veranstaltungen
immer ganz herzlich willlkommen.
Aktuell werden Sie immer über unsere Homepage
Ein ganz großer Dank, gilt all denen, die sich seit vielen Jahren um unseren
Sport besonders engagieren.
Danke möchte ich auch meinem Team sagen, das auch in diesem
Jahr wieder ausgezeichnete Arbeit gemachtund geleistet hat.
Ihr / Euer
Eddy Stöferle

Voltigierer des PSK Alb-Donau sind Württembergischer Mannschaftsmeister im Voltigieren

Spannung beim 18. Voltigierturnier des RFV Ulm-Wiblingen und an der damit verbunden achten Mannschaftsmeisterschaft der Voltigierer des Württembergischen Pferdesportverbandes. Es nahmen neun Pferdesportkreise teil. Vorne lieferten sich die Teams aus Böblingen, Oberschwaben und der Alb-Donau einen spannenden Kampf. Am Ende gewann der Pferdesportkreis Alb-Donau vor den Teams aus Oberschwaben und Böblingen.

Für das Team Alb-Donau punkteten Voltigierer aus den Vereinen RFV Laichingen im Einsteiger-Doppel , Junior-Einzel und L-Gruppe, RFV Ehingen im E und L-Einzel, PSF Munderkingen bei den L und M-Einzel , RFV Langenau in der L-Gruppe und der RFV Wiblingen bei den M-Einzel.

 

Ein sensationelles Ergebnis lieferte die Kadergruppe des RFV Ulm-Wiblingen. Sie konnten sich im Mannschaftswettbewerb M*-Gruppen den Sieg sichern. Nicht nur auf dem Pferd wurden hervorragende Leistungen gezeigt. So konnte sich das Schulpferd Weideglück erneut den Sonderehrenpreis als das Pferd, mit der besten Pferdenote, sichern. Viele weitere tolle Leistungen und Platzierungen erhielten die Nachwuchsgruppen und Einzel des RFV Ulm-Wiblingen und des TSV Laichingen.

Die Turnierleitung Tanja Merkle und Monika Schmidt sind mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden und freuen sich auf das kommende Jahr.

 

 

Monika Schmidt

Unser 1. Vorsitzender Eddy Stöferle mit dem Reiterkreuz in Bronze ausgezeichnet!

Sindelfingen (gke)-Im Rahmen der Delegiertenversammlung des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg am 10. April wurde Eddy Stöferle mit dem Reiterkreuz in Bronze ausgezeichnet.

Aus der Hand des Landesverbandspräsidenten Gerhard Ziegler erhielt der Vizepräsident des Württembergischen Pferdesportverbandes (WPSV) die Auszeichnung.

Eddy Stöferle war lange Jahre aktiver Turnierreiter bis zur Klasse M. Sein ehrenamtliches Engagement begann er als Jugendwart im Reit-und Fahrverein Ulm-Wiblingen. Dessen Vorsitzender war er von 1988 bis 2003. Seit 2000 ist er Vorsitzender des Pferdesportkreis Alb-Donau und seit 2003 Vizepräsident des Württembergischen Pferdesportverbandes und seit 2005 Präsidiumsmitglied des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg. 2011 wurde er bereits mit der Ehrennadel in Gold des Württembergischen Pferdesportverbandes ausgezeichnet, 2014 mit der Ehrennadel in Silber des Pferdesportverbandes Baden Württemberg.

Für dieses ehrenamtliche Engagement wurde er nun mit dem Reiterkreuz in Bronze ausgezeichnet.